Dunsthauben: Die „Kopffrei-Haube“ als Alternative

Dunsthauben: Die „Kopffrei-Haube“ als Alternative

Schräg an die Wand montierte Dunsthauben sind in Profi-Küchen keine Seltenheit. Im Privatbereich sind sie eine gute Alternative zu Inselhauben und schrankintegrierten Lösungen, da sie die Kopffreiheit nicht einschränken.
Für die optimale Kombination aus Funktionalität, Effizienz und Geräuschentwicklung empfiehlt es sich, auf Wandhauben mit Randabsaugung zu setzen – ein Verfahren, das vom Dunsthauben-Spezialisten Novy entwickelt wurde. Hierbei wird die Ansaugfläche verkleinert und ein starker Sog am Rand erzeugt, der die Luft bis zu sieben Mal schneller strömen lässt als bei herkömmlichen Dunsthauben.
In Kombination mit einem hochwirksamen Schalldämm-System entstehen so Wandhauben wie die „Vision“. Die elegante Kombination aus Edelstahl und Hartglas in Schwarz oder Weiß ist ein optisches Highlight in jeder Küche, ohne die Kopffreiheit einzuschränken. Beeindruckend leise und saugstark überzeugt die Wandhaube mit durchdachten Detaillösungen wie der integrierten LED-Beleuchtung oder der LED-Touch-Bedienung hinter Glas – auf Wunsch sogar direkt vom Kochfeld aus. (Advertorial)
Foto: Novy
Dunstabzug: von oben oder von unten?

Dunstabzug: von oben oder von unten?

Küchen werden immer größer und eleganter, Wohn- und Kochbereich gehen fast nahtlos ineinander über. Hierfür sind möglichst unauffällige, leise und gleichzeitig hoch effiziente Dunstabzüge gefragt. Im Trend liegen sogenannte Muldenlüfter, die Kochdünste nach unten absaugen und meist direkt in das Kochfeld integriert sind. Das klingt pfiffig, allerdings müssen die Lüfter gegen die Physik ankämpfen, denn Kochdünste steigen immer nach oben. Um die Dämpfe und Gerüche nach unten abzusaugen, sind leistungsstarke Lüfter notwendig. Wo viel Kraft notwendig ist, kann mitunter auch Lärm entstehen, was der Geselligkeit in der Wohnküche abträglich ist.

Einen anderen Weg geht Novy

Das belgische Traditionsunternehmen stellt mit der Panorama ein Kochfeld vor, in das ein ausfahrbarer Lüftungsschirm integriert ist. Ein Fingertipp genügt und die höhenverstellbare Topfrand-Absaugung wird an das Kochgeschirr angepasst. Das hat Vorteile, denn Gerüche werden genau dort aufgefangen, wo sie entstehen. Dafür ist viel weniger Motorleistung notwendig, weswegen die Panorama in allen Leistungsstufen erstaunlich leise ist. Damit der Abstand des Lüftungsschirms zu allen vier Kochzonen identisch ist, wurden die Induktoren nebeneinander angeordnet. Das sieht nicht nur elegant aus, sondern ist auch praktisch: Alle Töpfe und Pfannen stehen beim Kochen nebeneinander, niemand muss mehr durch heißen Dampf greifen, um beispielsweise die Suppe im hinteren Topf umzurühren. (Advertorial)
Foto: Novy/txn
Dunstabzugshauben: Individuelle Lösungen für jede Küche

Dunstabzugshauben: Individuelle Lösungen für jede Küche

Dunstabzugshauben sind unverzichtbare Küchengeräte, die nicht nur Kochdünste zuverlässig eliminieren, sondern auch gestalterisch Akzente in jeder Küche setzen – wenn dies gewünscht ist.
Da die Wahl der richtigen Dunsthaube sowohl von der Wohnsituation als auch von den Kochgewohnheiten abhängt, bieten Dunsthauben-Spezialisten wie Novy eine große Modellvielfalt. Der Hersteller setzt konsequent auf die sogenannte Randabsaugung, um die Kochdünste optimal zu erfassen. Der bei herkömmlichen Dunsthauben sichtbare Fettfilter wird hier durch eine elegante Edelstahlplatte verdeckt. Wasserdampf und Kochgerüche werden von einem schmalen umlaufenden Spalt am Haubenrand erfasst – im Vergleich zu herkömmlicher Technik bis zu 7-fach schneller. Die ausgeklügelte Schalldämmung sorgt dafür, dass dies beeindruckend leise geschieht.
In Küchen mit Kaminofen, wo Ablufthauben einen gefährlichen Unterdruck erzeugen und Kohlenmonoxid aus dem Ofen entweichen lassen, kann problemlos die Dunsthaube Zen montiert werden. Die elegante Innovation mit hochmoderner Umlufttechnik arbeitet dank Randabsaugung mit hoher Strömungsgeschwindigkeit bemerkenswert effektiv. (Advertorial)
Foto: Novy
Zu jeder Zeit kochendes Wasser – Die kleine Küchenrevolution

Zu jeder Zeit kochendes Wasser – Die kleine Küchenrevolution

Auf kochendes Wasser kann in keiner Küche verzichtet werden

Tee aufgießen, Nudeln oder Kartoffeln zubereiten, verkrustetes Kochgeschirr gründlich reinigen – die Wartezeit auf kochendes Wasser scheint unvermeidlich.
Dem ist aber nicht so: Der SNU Hot von Stiebel Eltron kann permanent fast kochendes Wasser vorhalten, das bei Bedarf ganz einfach aus dem Wasserhahn kommt. Das klingt praktisch und ist es auch, denn die Wartezeiten reduzieren sich deutlich.
Das System besteht aus dem Kleinspeicher, der unter dem Spültisch montiert wird, und einer speziellen Armatur. Bemerkenswerter Komfort verbindet sich mit hoher Sicherheit gegen Verbrühungen. Denn durch die separate Führung des heißen Wassers bleibt die Oberfläche der speziell entwickelten Armatur kühl. Außerdem verfügt sie über einen Drück-Dreh-Mechanismus, der vor unbeabsichtigtem Öffnen schützt und eine wirksame Kindersicherung ist. Der Auslauf wurde zudem so konzipiert, dass es beim Zapfen nicht spritzt. (Advertorial)
Haushaltstipps, Küche, Lifestyle, Wohntipps
Foto: Stiebel Eltron
Dunstabzug für Individualisten

Dunstabzug für Individualisten

Erst mit einer Dunsthaube macht das Kochen in der Küche Spaß. Wer trotz der Vielzahl hochwertiger Modelle, die der Fachhandel bietet, nicht fündig wird, kann auch mit selbst entworfenen Abluftlösungen seinen individuellen Geschmack unterstreichen: Hierfür werden dann Lüfterbausteine (hier ein Modell von Novy) in individuell angefertigte Konstruktionen – sogenannte Verkofferungen – integriert. Die leistungsstarken und dennoch sehr leisen Geräte sind in klassischem Metall-Look aber auch mit einer weißen Hartglasoberfläche zu haben. Der Küchengestaltung sind so kaum Grenzen gesetzt.
Foto: Novy/txn-p